09.06.2019 - ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Bis auf Nefera sind nun alle Babys zu ihren neuen Familien gezogen. Wir bedanken uns nochmal an dieser Stelle für das Vertrauen in unsere Zucht und wünschen ganz viele schöne Jahre mit unseren Babys, dass sie immer gesund bleiben und viel Freude bereiten !.

 

-> Für Nefera gab es bisher "unverständlicherweise" nur sehr starkes Interesse von Züchtern,... aber wir möchten die kleine Maus nicht in eine Zucht abgeben. Sie ist aus unserer Sicht einfach nicht zu 100 % für die Zucht geeignet, man muss keinen Kaiserschnitt provozieren …. dann lieber von Anfang an in eine liebe Familie, wo sie für immer Prinzessin sein kann. 

05.06.2019 - ein paar Schnappschüsse vom Alltag bei uns. Die Zwerge genießen es im Garten herumzutollen und sind bereit und gut vorbereitet in wenigen Tagen mit ihren neuen Familien die große weite Welt zu erkunden !.  Wir hoffen noch immer das auch unsere Nefera bald IHRE Familie findet. Züchteranfragen gibt es einige, ABER wir möchten nicht das sie in eine Zucht kommt. Sie wird einfach etwas kleiner und vor allem kürzer werden wie ihre Geschwister - wir entscheiden im Sinne des Hundes vor allem zum Wohle des Hundes. Unser Herz sagt dass sie in einer Familie besser aufgehoben ist. 

Interessenten OHNE Zuchtabsichten dürfen sich gern melden.


Update 20 Uhr, Alle guten Dinge sind drei,.. manchmal. Wir freuen uns dass Nava Troya nun ein endgültiges zu Hause gefunden hat - gar nicht weit weg bei den Rügenbullys . 

 

03.06.2019 ... was bei unseren aktuellen Wurf für ein hin und her ist, hatte ich die ganzen letzten Jahre nicht.

Das macht mich traurig . Zweimal war unsere Reverse für Züchter reserviert und nun sogar mit sehr guten Ergebnis geröngt,... und schon wieder kommt "Krankheitsbedingt" erneut die Absage .  Das muss ich hier mal erläutern, da ja nun bei vielen einige Fragen aufkommen - warum schon wieder der Welpe frei ist . Und ich wünsche natürlich den betroffenen schnelle Genesung - das alles wieder gut wird.

 

Somit sucht erneut auch unsere Red Reverse Hündin ein gutes zu Hause, da sie eigentlich in die Zucht sollte, ist sie bereits vorgeröngt - mit vielversprechenden Ergebnis.  Foto vom Röntgenbild weiter unten zu finden,.....

Bei ernsten Interesse bitte vorher alles abklären, auch wer bei Krankheit den Hund versorgt usw,..... 


01.06.2019  - ging es mit Nava Troya ( Reverse Hündin ) und Nikita ( Tiger Hündin ) zum Röntgen der Wirbelsäule. Natürlich OHNE Narkose !. Und wir können mega stolz berichten, dass beide aktuell sehr gute Rücken haben. Bei Nikita ist wie bei ihrer Mutti Lotte, der 8te BW etwas verändert. Und bei Nava Troya, ist im moment keine Veränderung zu erkennen. 

Somit dürfen wir jetzt auch stolz verkünden, das kleine Tigermädchen Nikita zur lieben Annika und den "Kerberosbullys" ziehen wird. Wir drücken die Daumen dass Nikita allen weiteren Ansprüchen gerecht werden wird.

 

Rücken Nikita

 

Rücken Nava Troya



31.05.2019 - zum Männertag war eine ganz liebe Fotografin zu Besuch bei uns. Es ging mit allen Hunden auf die große Wiese und was soll ich sagen ?. Die Bilder sind alle wunderschön geworden ! besonders stolz bin ich auf das gelungene Gruppenbild mit allen Hunden unserer Familie. Heute - am Freitag nach Männertag - stand der große Tierarztcheck an. Impfen, Chippen, Allgemeinuntersuchung und was alles dazu gehört. Unsere Ärztin ist zufrieden, keiner hat einen Mucks gesagt und waren durchweg tapfer.  Somit steht dem Auszug nächstes Wochenende nichts entgegen. Morgen werden noch zwei Mädels genauer angeschaut - um zu entscheiden ob sie beide optimale Anlagen haben, um jeweils in einer Zucht als künftige Zuchtnachwuchs einzuziehen.


24.05.2019 .. es ist nun mittlerweile fester Bestandteil, dass die Zwerge jeden Tag in den Garten gehen, erstens um die Stubenreinheit zu trainieren/festigen und natürlich um zu spielen und Blödsinn zu machen... lach (((

morgen werden sie schon 7 Wochen jung, die Zeit rennt !. 

22.05.2018  heut hat es nun auch bis 18 Uhr bei uns geregnet. Aber das macht den Zwergen nix,.. als aufgehört hat, ging es sofort raus und was soll ich sagen, den Welpen ist es egal ob alles nass draußen ist, Hauptsache toben, toben und toben....

21.05.2019 während es in anderen teilen Deutschlands wütet - was das Wetter betrifft, ist es bei uns einfach traumhafter Sonnenschein mit ein paar gelegentlichen Wolken.  Nefera die kleinste hat jetzt beide Öhrchen aufgestellt und Nikita ist jetzt unser "Einohrbully" lach...…. ansonsten geht es der Bande prima. 

DER  - 18.05.2018 - der erste große Tag für unsere Babys. Mit heute 6 Wochen, sind wir das erste mal zum Tierarzt gefahren. Alle wurden gründlich untersucht und da alle gesund und fit sind, gab es die erste Impfung. Wir impfen mit 6 Wochen gegen Parvovirose da sie einen wichtigen Bestandteil der Grundimmunisierung bildet. Keiner der Babys hat einen Mucks gesagt, alle waren ganz tapfer. Danach konnten wir natürlich bei dem Megaschönen Wetter den ganzen Tag im Garten verbringen. 


Bei den aktuellen Temperaturen geht es immer jetzt etwas kürzer raus,.. 9 Grad ist schon ganz schön frisch für die kleinen, aber sie flitzen dennoch mit großer Freude umher.... sobald sie sich hinlegen bzw. von allein in die "transportbox" gehen, heisst es ab in die warme stube )).

12.05.2019 

10.05.2019 - unglaublich wie schnell die Zeit mal wieder rennt !. Morgen werden die kleinen schon 5 Wochen alt. Sie sind nun sehr aktiv und wollen alles erkunden was ihnen vor die Nase kommt. Wir gehen jetzt täglich raus, je nach Temperatur und "Feuchtigkeit/Regen" von 10 Minuten bis zu einer Stunde. Das Immunsystem muss ja trainiert werden, auch bei "nur" 13 grad.

GARTENZEIT - Draußen ist es am schönsten ))

04.05.2019 - wir lassen einfach mal die Bilder für sich reden )). 

03. 05. 2019 - Von Tag zu Tag geht jetzt immer mehr die Post ab,... sie fressen mit großem Appetit ihr Fleisch mit Milch, zanken und stänkern gern untereinander, vor allem die Weiber !! lach )). Laufen klappt auf "festen" Untergrund schon sehr gut und auch auf dem PVC werden sie immer sicherer und schneller, ohne weg zu rutschen. Nach dem Kuscheln mit uns Zweibeiner, wird natürlich hinterher gemeckert, weil sie gern 24 Stunden kuscheln wollen. Schauen wir mal wie das Wetter die nächsten Tage wird, dann werden wir den Garten erkunden.

 

30.04.2019 - heute gab es das erste Mal feste Nahrung und was soll ich sagen, ohne groß "nachhelfen" zu müssen, haben die Zwerge sofort alles auf geschlappert. Es gab Rinderhackfleisch mit warmer Ziegenmilch und ganz wenig feine Haferflocken. Das werden wir etwa eine Woche füttern und dann langsam das Welpen Futter untermischen. Ps, auch die erste Wurmkur hatten die Zwerge ohne "Nebenwirkungen" gut vertragen und überstanden.

28.04.2019  es standen die ersten Besuche an )). Somit war das Wochenende schnell rum. Die Zwerge schlafen nun und träumen sicherlich von ihren neuen Eltern ))). Wir bemühen uns ab morgen wieder etwas mehr schöne Schnappschüsse hier zu veröffentlichen. In diesem Sinne allen einen guten Start morgen in die neue Woche....


** es wird jetzt von Tag zu Tag zu schöner, weil sie immer "aktiver" werden. Sie spielen miteinander, knurren und "bellen" schon manchmal was echt süß anzuhören - und zu beobachten ist. 


24.04.2019 - mal bewegte Bilder von unseren süßen Zwergen. Mittlerweile geht Taria so oft es geht zu den Zwergen rein, sie ist völlig verliebt in die Mäuse. Natürlich wacht Lotte davor und zeigt mit Blicken wenn ihr etwas nicht passt.

Aber sie vertraut schon sehr ihrer Freundin ))

21.04.2019  ein paar kleine Eindrücke aus der Wurfkiste. 

20.04.2019  Heute durfte & wollte Lotte mal wieder mit bis auf die große Wiese ( nur 5 Minuten entfernt) , sie hat es genossen mal mit rumzuflitzen. Allerdings nur kurz, nach wenigen Minuten wollte sie dann auch schnell zurück zu ihren Babys.


19.04.2019 - erstes "Freiluftshooting" - bei so herrlich warmen Wetter haben wir unser Shooting nach draußen gelegt. Natürlich nur kurz, wenige Minuten. Ist auch gar nicht mehr so einfach Gruppenbilder zu machen, da sie schon sehr mobil geworden sind und "schnell" wegkrabbeln,....

18.04.2019 … alle Zwerge haben ihre Augen offen, auch werden sie langsam mobiler,... 

16.04.2019 - wir wachsen wie Pilze,.... lach. 


 

15.04.2019 

 

unsere kleinste hat mich heute als erstes angeschaut, wer hätte das gedacht ))


 

14.04.2019  

 

Fressen, schlafen und an der Milchbar "streiten" …. das sind derzeit 24 stunden die Beschäftigung der Zwerge, welche schon lange ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben und gefühlt bald durch die Wurfbox rollen, lach.

 

 

Lotte frisst nun endlich wieder allein wie immer aus ihrem Napf, gute 3 Mahlzeiten am Tag, damit die Zwerge immer eine gut gefüllte Milchbar haben.

 

Lotte kümmert sich rührend um die Zwerge.  Und ist jetzt wieder eine Übermama geworden und wachsam wie nie zuvor ))).

 

 


10.04.2019 - alles entspannt. Ich denke morgen werden die Zwerge alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben, fehlt nicht mehr viel. Wir sind schon jetzt gespannt wer als erstes seine Äuglein öffnen wird ( um den 10 Tag natürlich erst ).

 

08.04.2019 - das Gewicht der Zwerge wächst zusehends. Und wir können auch schon ordentlich meckern, wenn sie nicht richtig an die Milchbar kommen.... lach. Ansonsten unverändert positiv die Entwicklung. Und Lotte möchte nach wie vor das Futter aus der Hand haben,.... keine Ahnung warum, das war letztes Jahr nicht so, aber gut solange die Zwerge gesäugt werden, bekommt Madame das Futter vor die Nase gereicht. Ist ja kein Problem. 



07.04.2019 - die erste Nacht haben alle sehr gut und wohlbehalten überstanden, ALLE Babys haben bereits an Gewicht zugenommen, was uns natürlich besonders freut.  Lotte kümmert sich wie auch letztes Jahr absolut sicher und souverän um ihre Babys. Besonders bei ihrer Aufzucht ist, dass sie ihre Babys in "kleine " Gruppen teilt, und dementsprechend stillt. So gewährleistet sie ganz selbstständig dass alle Babys in ruhe und ohne Drängelei trinken können, was natürlich vor allem den kleineren leichteren Babys zu gute kommt - den die würden sonst immer von den größeren beiseite geschoben werden.   

 

SIE haben die Wahl !! und es selbst in der Hand, als Welpenkäufer

ein UMDENKEN in der Hundezucht voran zu treiben. 

 

Unser Futter 

Unser Zucht-Verein 

Unser Hundesportverein